Gebet im Göttlichen Willen zur Befreiung von COVID-19

 

O unbeflecktes Herz Mariens, Mutter und Königin des göttlichen Willens, durch die unendlichen Verdienste des Heiligsten Herzens Jesu und durch die Gnade Gottes, die Dir seit Deiner Unbefleckten Empfängnis gewährt wurde, flehe ich Dich an, dass ich niemals vom Weg abkomme. Heiligstes Herz Jesu, ich bin ein armer und unwürdiger Sünder, und ich bitte Dich um die Gnade unserer Mutter und Luisa zu erlauben, in mir die göttlichen Akte zu bilden, die Du für mich und alle Menschen erworben hast. Diese Akte sind das Wertvollste für alle, denn sie besitzen die Ewige Macht Deines Fiat und sie erwarten mein "Ja, dein Wille geschehe" (Fiat Voluntas Tua). So flehe ich nun zu euch, Jesus, Maria und Luisa, mich zu begleiten, da ich jetzt bete: Ich bin nichts und Gott ist alles, komm´ göttlicher Wille. Komm´ himmlischer Vater und schlage in meinem Herzen und bewege Dich in meinem Willen, komm´ geliebter Sohn, und fließe in meinem Blut und denke in meinem Verstand, komm´ Heiliger Geist, atme in meinen Lungen und belebe meine Erinnerung. Ich vereinige mich in deinem göttlichen Atem, Heiliger Geist, oh Lebensspender. Möge Dein Atem seinen heilenden Balsam auf diejenigen ausdehnen, die vom Coronavirus betroffen sind. Möge dein göttlicher Atem jetzt in sie eindringen und sie heilen. Mögen sie in der Liebe und Erkenntnis deines göttlichen Willens wachsen. Ich opfere Dir jetzt an ihrer Statt die Freuden und Leiden auf, die sie erleben - möge keines ihrer Leiden verloren gehen, sondern von Dir als wohlgefälliges Opfer für die Heilung und Errettung der Seelen aufgenommen werden. Lehre jede betroffene Seele, dir ihre Leiden aufzuopfern. Gewähre ihnen und denen, die ihnen helfen, den Geist der Frömmigkeit, damit ihr Geist an Tugend zunimmt. Mögen ihre Gedanken zu deinen Gedanken werden, mögen ihre Worte zu deinen Worten werden, mögen ihre Akte zu deinen Akten werden, die alle rein und göttlich sind. Oh Heiliger Geist, Du Heiligmacher, lehre mich, Vollkommenheit zu erlangen. Entferne aus meinem Herzen alle Laster. Bezwinge meine bösen Leidenschaften und all mein zuchtloses Begehren. Vervollkommne in mir Liebe und Geduld, Demut und Gehorsam und alle anderen Tugenden. Sei meine sichere Verteidigung gegen die Schlingen, die meine Feinde gegen mich gelegt haben, sowohl sichtbar als auch unsichtbar. Bändige und beruhige alle meine bösen Impulse und lass mich stets an Dir festhalten, dem einen wahren Gott. Heiliger Geist, Sternenlicht meiner Seele, erfülle mich mit der Frömmigkeit deiner Heiligen und den göttlichen Tugenden deiner Engel, damit ich deine Gesetze fromm halten kann. Erzeige dich gnädig meiner Seele, und ziehe mich in deine dreieinige Gegenwart, oh mächtiger und zärtlicher Gott. Amen.

 

Pater Dr. Joseph Iannuzzi OSJ

 

www.goettlicherwille.org

 

 

 

Download