Weihegebet an den göttlichen Willen

Gebet von Luisa auf Anfrage des heiligen Hannibal di Francia

 

Oh anbetungswürdiger, göttlicher Wille, ich stehe vor der Unermesslichkeit Deines Lichtes, damit mir Deine ewige Güte die Tore öffnet und mich eintreten lässt, um mein Leben ganz in Dir, göttlicher Wille, zu gestalten. Niedergeworfen vor Deinem Licht komme ich zu Dir als Geringste/-r unter allen Geschöpfen, oh anbetungswürdiger Wille, in die kleine Schar der Kinder Deines Höchsten Fiat. Ich bin nichts, und flehend preise ich Dein Licht, damit es mich umhülle und alles auslösche, was Dir nicht gehört, damit ich nichts anderes tue, als nur auf den göttlichen Willen zu achten, Ihn zu verstehen und in Ihm zu leben. Er wird mein Leben sein, das Zentrum meines Verstandes, das Entzücken meines Herzens und meines ganzen Seins. Ich will, dass in diesem Herzen kein menschlicher Wille mehr herrscht, ich werde ihn daraus verbannen und ein neues Eden des Friedens, des Glücks und der Liebe bilden. Mit Ihm werde ich immer glücklich sein: ich werde eine einzigartige Kraft und Heiligkeit besitzen, die alles heiligt und zu Gott hinführt. Hier niedergeworfen, flehe ich um die Hilfe der allerheiligsten Dreifaltigkeit, damit Sie mich aufnimmt, um im Kreuzgang des göttlichen Willens zu leben und so die ursprüngliche Ordnung der Schöpfung in mir Gestalt annehmen kann.

Himmlische Mutter, erhabene Königin des göttlichen "Fiat", nimm mich an der Hand und schließe mich ein in das Licht des göttlichen Willens. Du wirst meine Wegweiserin, meine zärtliche Mutter sein; und Du wirst mich lehren, im Reich und in der Ordnung des göttlichen Willens zu leben, und darin auszuharren. Himmlische Herrscherin, Deinem Herzen übergebe ich mein ganzes Sein. Du wirst meine Lehrmeisterin im göttlichen Willen sein, und ich werde Dir aufmerksam zuhören. Du wirst Deinen Mantel über mich ausbreiten, damit die höllische Schlange es nicht wage, in dieses heilige Eden einzudringen, um mich zu verführen, so dass ich in das Labyrinth des menschlichen Willens stürze.

Jesus, Herz meines höchsten Gutes, Du wirst mir Deine Flammen geben, damit sie mich verbrennen, mich verzehren, und mich nähren, um in mir das Leben des höchsten Willens bilden zu können.

Heiliger Josef, Du wirst mein Beschützer sein, der Hüter meines Herzens und wirst den Schlüssel meines Willens in Deinen Händen halten. Du wirst mit Eifer mein Herz behüten, und Du wirst es mir nicht eher zurückgeben bis ich sicher bin, dass ich aus dem göttlichen Willen nicht mehr heraustrete.

Mein heiliger Schutzengel, sei mein Hüter, beschütze mich, hilf mir in allem, damit mein Eden aufblüht und ein Lockruf an die ganze Welt sei, im göttlichen Willen zu leben. All ihr Engel und Heiligen des ganzen Himmlischen Hofes, kommt mir zu Hilfe, und ich verspreche, stets im göttlichen Willen zu leben. Amen.

 

 

 

Download