Der Rosenkranz im göttlichen Willen

 

 

Der hl. Hannibal Di Francia war einer der außerordentlichen Beichtväter Luisas und für die erste Veröffentlichung ihrer Bücher verantwortlich. In seinen letzten Jahren schrieb er den kleinen "Rosenkranz im göttlichen Willen" und rezitierte dieses Gebet täglich mehrmals während seiner letzten Krankheit.

 

Pater Hannibal di Francia wurde am 16. Mai 2004 durch

Johannes Paul II kanonisiert.

Download